Kommentar melden

Liebe Familie Haas
Leider ist es ein sehr trauriger Anlass, diese Zeilen zu schreiben.
Die Nachricht vom Ableben Eures Gatten und Vater Karl traf mich schmerzlich.
Ich kann nicht das Leid aus der Welt schaffen,
nicht den Schmerz lindern, den Ihr empfindet.
Alles was ich tun kann, ist mit Euch zu fühlen und in Gedanken
in dieser schweren Zeit bei Euch zu sein.
Karl war eine Mann voller Liebe, Hilfsbereitschaft und ansteckender Lebensfreude.
Er war mir immer ein guter Kamerad und Freund, umso grösser ist jetzt meine Trauer.
Ich hoffe, dass Eure Trauer bald zu liebevoller Erinnerung wird.
Mit meinen Gedanken bin ich bei Euch.
Karl Ruppe